Anträge im Stadtrat

07.10.2009, 11:30 Uhr
 
Prüfung von Alternativen für die „Kindertagesstätte am Wald“
Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche Kosten anfallen werden, wenn das  Gebäude so umgebaut und renoviert wird, dass dort ein sogenanntes „Grünes Klassenzimmer“ eingerichtet werden kann.
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
 
in der Sitzung des Stadtrates am 27. August 2009 wurde vom Stadtrat der Beschluss gefasst, dass zur Planung der „Kindertagesstätte am Wald“ mindestens zwei Alternativen geprüft werden.
 
Zwischenzeitlich ist bekannt, dass als eine mögliche Alternative, der Bau von entsprechenden Räumen bei der Kindertagesstätte „Haus des Kindes“ geprüft werden soll.
 
Die CDU-Fraktion beantragt in diesem Zusammenhang außerdem die Prüfung, in wie weit es möglich ist, weitere, künftig benötigte, Plätze im Rahmen der geplanten Baumaßnahme bei den Kindertagesstätten St. Sebastian/St. Franziskus, Rappelkiste und Herz-Jesu zu prüfen und zu untersuchen.
Die CDU-Fraktion ist der Ansicht, dass hier entsprechende Gespräche mit den Trägern sehr wohl zu einem für alle zufrieden stellenden Ergebnis führen werden und der Rechtsanspruch ab dem Jahr 2010 bzw. 2013 erfüllt werden kann.
Auch hier wäre eine Aufstellung der Soll/Ist-Zahlen, wie bereits mehrfach von uns gefordert, von großem Vorteil.
 
Zur Nutzung der von der Stadt ersteigerten Immobilie des ehemaligen Vogelvereins am Wald beantragen wir folgende Prüfung:
 
Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche Kosten anfallen werden, wenn das  Gebäude so umgebaut und renoviert wird, dass dort ein sogenanntes
„Grünes Klassenzimmer“
eingerichtet werden kann.                                                                                                 ./.
Es sollte dort die Möglichkeit geschaffen werden, für alle Kindertagesstätten in Schifferstadt sowie für die Schulen eine entsprechende Nutzung mit Aktionen und Unterricht im Wald zu erhalten und zu erleben. Eine entsprechende Kooperation mit dem Forstamt Pfälzer Rheinauen wäre nicht nur wünschenswert sondern unseres Erachtens auch durchaus sinnvoll.
 
Im Mittelpunkt einer solchen Einrichtung steht eindeutig das Erleben der Natur und damit verbunden wären zahlreiche umweltpädagogische Angebote möglich und umsetzbar.
 
Erfahrungen zu Projekten mit „Grünen Klassenzimmern“ zeigen, dass diese Angebote mit großer Zustimmung und Begeisterung von Kindern, Erziehern, Lehrern und Eltern angenommen werden.
 
Die CDU-Fraktion beantragt außerdem zu prüfen, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, dieses „Grüne Klassenzimmer“ in Ferienzeiten, ähnlich wie diemit viel Erfolg seit Jahrzehnten durchgeführte „Ortsranderholung“ in der Waldfesthalle als „Ferien-Kita im Wald“ zu öffnen.
Wie uns allen bekannt ist, stehen Eltern und Alleinerziehenden in Ferien- und Schließzeiten der Kindertagesstätten nicht immer selbstverständlich „Ersatzbetreuungsmöglichkeiten“ zur Verfügung. Vielmehr ist für viele Eltern und Alleinerziehende oft die Überbrückung von Ferien- und Schließzeiten der Kindertagesstätten ein schwieriger Balanceakt mit erheblichem organisatorischem Aufwand.
Die CDU-Fraktion ist deshalb der Meinung, dass alle nur denkbaren Möglichkeiten und Varianten überprüft werden müssen, um die benötigten und per Rechtsanspruch zugesagten Plätze für die Betreuung unserer Kinder in Schifferstadt bereit zu stellen.
Allerdings ist es auch unsere Pflicht als Stadt und Träger solcher Einrichtungen vorausschauend, zukunftsorientiert zu planen und dennoch Optionen und Kosten im Auge zu behalten.
 
Sicher teilen Sie unsere Meinung, dass gerade die Immobilie im Wald, die uns nun einmal gehört, zum Wohle aller, d. h. aller Schifferstadter Kinder und Schüler, genutzt werden sollte. Außerdem ist der erzieherische Gedanke zum Wald und zur Natur von  Vorteil und deshalb sollten auch die Möglichkeit geschaffen werden, dass eine solche Einrichtung allen zur Verfügung steht.
 
Wir beantragen außerdem die Prüfung, in welcher Höhe hier Fördermittel von Land und Bund zur Verfügung stehen.
 
Wir haben unsere Vorschläge und Ideen der Presse vorgestellt.
 
Mit freundlichen Grüßen
Anne Schneider
Fraktionsvorsitzende
Haben Sie schon die CDU App?
Alle Infos der CDU Schifferstadt gibt es auch per App für Ihr Smartphone. Hier klicken.

Termine
Impressionen
News-Ticker
CDUplus