CDU Ortsverband Schifferstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-schifferstadt.de

DRUCK STARTEN


Anträge im Stadtrat
24.08.2010
„Die Verwaltung wird beauftragt unverzüglich die bestehenden Schäden an Straßen und Bürgersteigen im Stadtgebiet aufzunehmen und dafür zu sorgen, dass diese unverzüglich behoben und damit wieder in einen verkehrssicheren Zustand versetzt werden.“
 
16.08.2010
Wir beantragen daher in der nächsten Sitzung des Stadtrates, öffentlicher Teil,
einen detaillierten Sachstandsbericht insbesondere auch über die Entwicklung zum Kaufangebot der Stadt Schifferstadt an die Deutsche Bahn.
 
16.08.2010
Wir beantragen, dass die Verwaltung in der nächsten Sitzung des Stadtrates
über den aktuellen Sachstand zum Bebauungsplan „Ehem. Sägewerk Benz“,
Bahnhofstraße, Schifferstadt, berichtet.
 
16.08.2010
Wir beantragen, dass die Besetzung der Stelle so geregelt wird, dass die beschriebenen Öffnungszeiten stets gewährleistet sind. Insbesondere auch die Vertretungsregelung im Krankheits- und Urlaubsfall.
 
17.05.2010
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Fraktion beantragt, dass in einer der nächsten Bauausschuss-Sitzungen eine Begehung/Besichtigung des sogenannte „Gnadenhofs“ (ehemalige Gärtnerei Hartmann) stattfindet.
 
17.05.2010
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die CDU-Fraktion stellt zur nächsten Stadtratssitzung folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt mit der Kreisvolkshochschule und dem zuständigen Dezernenten unverzüglich Gespräche aufzunehmen um Möglichkeiten zu überprüfen, ob freie Räumlichkeiten in städtischem Besitz (bspw. im Gebäude Große Kapellenstraße 3) zur Verfügung gestellt werden können.
 
26.11.2009
Folgend finden Sie die Rede der CDU-Fraktionsvorsitzenden Anne Schneider zum Haushalt 2010.
Es gilt das gesprochene Wort.
 
07.10.2009
Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche Kosten anfallen werden, wenn das  Gebäude so umgebaut und renoviert wird, dass dort ein sogenanntes „Grünes Klassenzimmer“ eingerichtet werden kann.
 
07.10.2009
Sitzungsplan 2009;
Terminverschiebung der Sitzung des Schulträgerausschusses
- Ihr Schreiben 004-14 M/flö – vom 24. September 2009 -
 
04.10.2009
Die CDU-Fraktion beantragt, dass in dem Konzessionsvertrag mit der Firma Thügaalle relevanten Fakten aus dem Urteil des Bundesgerichtshofes vom 29. 09. 2009, insbesondere auch in Bezug auf das Netz bei Auslaufen des Vertrages im Jahr 2013, entsprechend eingearbeitet werden.